Ausreden und Ängste

Manchmal spüren wir, dass Gott etwas durch uns tun möchte. Vielleicht beten wir sogar manchmal darum, dass Gott uns brauchen soll. Wenn’s dann konkret wird, sind wir oft zögerlich. Mose war auch so einer, der plötzlich alle möglichen Ausreden hervorbrachte, warum er nicht der richtige Mann für Gottes Auftrag war. Die Ausreden von Mose waren oft die gleichen, wie wir sie auch haben. Und die Antworten von Gott sind eben auch die gleichen, wie Er sie uns heute noch gibt! 2. Mose 4

1. Ausrede: Identitätsproblem, wer bin ich?
Antwort von Gott: Ich werde mit dir sein
2. Ausrede: Gott, ich kenne dich zu wenig.
Antwort von Gott: Ich bin, der ich bin.
3. Ausrede: Sie werden mir nicht glauben.
Gottes Antwort: Ich werde meine Macht demonstrieren.
4. Ausrede: Ich kann nicht gut reden.
Gottes Antwort: Ich bin es, der durch dich spricht.
5. Ausrede: Sende einen Anderen!
Gottes Antwort: Ich sende dich zusammen mit Anderen.
So, und jetzt mach dich auf die Socken.